Über einen privaten Spender der Max Planck Gesellschaft hat Frau Dr. Sonja Brentjes 2016 und 2017

Finanzmittel zum Erwerb von Materialien für den ehrenamtlichen Deutschunterricht an der EAE Zossen

Wünsdorf eingeworben. Die Spenden wurden vom Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte in

Berlin verwaltet. Die Sachmittel wurden entweder direkt von den MitarbeiterInnen des Instituts für die

EAE angeschafft oder von Frau Dr. Brentjes für spezielle Bedürfnisse der ehrenamtlichen LehrerInnen

gekauft. Nebn Schreibmaterial, Stiften, Heftern und ähnlichen Dingen konnten so auch spezielle Lehr-

und Lernmaterialien erworben werden. Unser Dank gilt allen an diesem Kooperationsprojekt beteiligten

Menschen, vor allem aber dem anonymen Spender der MPG.