Eröffnung der Ausstellungsserie "Kunst kennt keine Grenzen"

 

Am 27. August 2016 findet in der Ev. Kirche St. Marien, Dahme/Mark, Geschwister-Scholl-Straße die Eröffnung der Ausstellung "Kunst kennt keine Grenzen" statt. Die muslimische deutsch-iranische Künstlerin Kirsten Roya Azal stellt unter dem Thema "Erkundung von Natur und Mystik" 15 ihrer Werke aus, die Fotografie, Malerei und Computerarbeiten in brillanter Farbigkeit und Formgebung miteinander vereinen.

In Kooperation mit dem Netzwerk Demokratie und Menschlichkeit, der Arbeitsgruppe Kultur des Runden Tischs Flüchtlingshilfe Zossen und der BAZ (Bildung, Aufklärung, Zossen) wird diese Ausstellung bis zum 11. September 2016 zu sehen sein.

Um 16:00 Uhr wird Pfr. C. Rostalsky die Ausstellung eröffnen. Danach stellt die Künstlerin ihre Werke kurz vor, Bei einem kleinen Imbiss können sich dann die Besucher und Besucherinnen der Ausstellung mit Frau Azal über die Werke unterhalten.

Wir bedanken uns beim Lokalen Aktionsplan Teltow-Fläming für die Möglichkeit diese Ausstellung in Dahme präsentieren zu können.

 

Für den GKR Dahme

C. Rostalsky; Pfr.

 

 

Öffnungszeiten von St. Marien:

Mo – Sa               10°° - 17°° Uhr

So                       12°° - 17°° Uhr

 

Veröffentlicht am 29.08.2016

Ausstellung, Erkundung von Natur & Mystik, von Kirsten Roya Azal